9. Rauhnacht am 1./2. Jänner 

"SELBSTLIEBE"

veröffentlicht am 1. Jänner 2022 um 16:04 Uhr

 

Am gestrigen Silvesterabend und dem Ausklang der Hohen Rauhnächte des Jahres 2021 waren für mich folgende Fragen im Raum:
 

  • “Wie soll Silvester 2022 ausschauen” 

  • “Wo will ich sein?”

  • “Wer will ich sein?”
     

Denn die zentrale Frage in Übergangsphasen ist immer wieder "Wie willst du es haben?" Dein Fokus, deine Haltung, deine Gedanken über dich entscheiden darüber, wie du es haben wirst.

Glück? Natürlich Selbstgemacht!

  • Mein Grundsatz, mein Kompass 2022:

Triff - wenn du magst - jetzt gleich eine transformierende Entscheidung: "Ich erlaube mir in diesem Jahr die beste Version meiner Selbst zu SEIN."

Wenn deine Entscheidung gefallen ist, die Beziehung zu dir selbst zu kultivieren, indem du dir das Beste erlaubst, lasse dich auf die Frage ein "Was brauche ich um gut zu gedeihen?"

 

 

  • Übung “Schau dir in die Augen, Kleines”

  1. Nimm dir einen Handspiegel. 

  2. Lerne dich kennen.

  3. Schaue tief.

 

  • Aufgabe “Komm und mach einen Ausflug”

 

Plane in diesem Jahr 2022 einen Ausflug nur für dich allein, an einem Platz, wo du noch nie warst. Erlaube dir einen ganzen oder halben Tag, Zeit für dich zu nehmen. Vielleicht magst du eine kleine Wanderung machen, wo du ganz allein und achtsam deinen Weg und deine Bedürfnisse genießen darfst. 
 

 

  • Und SO stirbt Selbstliebe

 

1. Vergleiche:

Gut, wir sind soziale Wesen und wir lernen am Model. Es gibt kein Ich ohne Du. ABER! Du bist einzigartig und du hast eine einzigartige Aufgabe und einen einzigartigen Weg. PUNKT.

2. Harmoniesucht:

Zu erwarten, dass nur Harmonie und Sonnenschein das Leben begleiten, ist Irrsinn. Regen, Wind und Wetter gehören dazu, Wachstumsphasen tun weh, es kann traurig werden, du kannst zweifeln, vielleicht sogar verzweifeln. Aber deine Selbstliebe ist unantastbar. Alles mündet in die Selbstliebe.

 

Selbstliebe ist für mich ein Überbegriff für:

Selbstbewusstsein - sich selbst bewusst und gewahr sein 

Selbstwirksamkeit - sich selbst wirksam erleben

Selbstvertrauen - sich selbst vertrauen

Selbstliebe ist Selfcare. Du bist als Erwachsener verantwortlich für dich und deine Bedürfnisse einzustehen. Du kannst lernen, dich immer wieder aufs Neue für dich einsetzen. 

 

 

Morgen 2.1.2022 am Tag der 9. Rauhnacht ist um 19:33 Uhr Neumond. Die dunklen Nächte schauen tief. Neumond ist immer Zeit um Loszulassen, der Nullpunkt, eine neue Wachstumsrunde beginnt. Neumond ist die Leere und der gleichzeitige Beginn eines neuen Zyklus. Du darfst in den nächsten 2 Wochen ganz viel groß denken, dir viel zutrauen, planen, initiieren und aussprechen.

Der erste Vollmond im Neuen Jahr ist am 18. Jänner um 00:48 Uhr und unterstützt dich, dich vor dir auszubreiten. Weite dich und strecke dich.

 

"Was will durch dich erschaffe werden?"

 

Sei dir ganz gewahr - Du kannst es schaffen!

Denn es beginnt mit dir.

Ich wünsche dir alles Liebe,

Julia