top of page
IMG_20201207_153313_resized_20201207_070804744.jpg

Kinder begleiten 

Als Elternteil bist und bleibst du selbst immer noch Kind obwohl du bereits selbst Kinder hast. Denn während du dein eigenes Kind begleitest und unterstützt, durchlebst du, dein Körper- und Mentalsystem deine eigene Kindheit wieder. Du bist nun gefordert deine eigenen frühkindlichen Prägungen zu hinterfragen, Situationen neu zu bewerten und zu entscheiden, welche Werte dir nun wichtig sind. Durch Überforderung, Schlafmangel etc. können im Körper abgespeicherte Reaktionen und Emotionen (Trigger) zur Retraumatisierung führen.

 

Wir in dieser Generation haben die Chance, Trauma Cycle Breaker zu sein, sprich dysfunktionale Kreisläufe wie Gewalt zu stoppen und in Liebe und Unterstützung zu üben.

"Kinder brauchen Grenzen, nämlich die natürlichen, sinnvollen und gelebten Grenzen der Erwachsenen, die ihre eigenen Bedürfnisse kennen, erkennen und ausleben."

Nimm gerne mit mir Kontakt auf, wenn du Kinder im Alter von 0 - 21 Jahren - ob im familären Kontext oder beruflichen Kontext - begleitest. Kein Spiegel ist so verlässlich und erbarmungslos wie das gespiegelte Verhalten der Kinder.

 

Gerne unterstütze ich dich beim Annehmen deiner Entwicklungsaufgabe, die dein Kind oder deine Kinder mitgebracht haben.

Frei nach dem Zitat von Maria Montessori "Ohne das Kind, das dem Erwachsenen hilft, sich ständig zu erneuern, würde der Mensch degenerieren" könnte der klassische Erziehungsstress nur eine Einladung zu wachsen sein. Denn nicht nur die Kinder kennen Wachstumsschmerzen ;-)

bottom of page